SpeechOne

SpeechOne verwenden

Anmerkung

Bei allen Aktionen, z. B. beim Aufnehmen von Diktaten oder beim Konfigurieren des SpeechOne mit der Philips SpeechControl Treiber- und Konfigurationssoftware, muss die Dockingstation an den Computer angeschlossen sein. Es reicht nicht, das SpeechOne einfach direkt mit dem USB-Kabel an den Computer anzuschließen. Wenn das SpeechOne direkt an den Computer angeschlossen ist, kann es lediglich aufgeladen werden.

Tragemöglichkeiten

Das SpeechOne-Headset kann sowohl links als auch rechts getragen werden. Der Mikrofonbügel kann um 180 Grad gedreht werden, sodass der Seitenwechsel ganz einfach ist.

so_wearing-styles.png

Das Headset bietet verschiedene Tragemöglichkeiten für maximalen Tragekomfort:

Mit Kopfpolsterhalterung

Für eine optimale Anpassung des Headsets an Ihren Kopf und optimalen Tragekomfort können Sie die mitgelieferte Kopfpolsterhalterung verwenden.

  1. Wenn Sie das Headset auf der anderen Kopfseite tragen möchten, drehen Sie einfach den Mikrofonbügel auf die entsprechende Seite.

  2. Befestigen Sie eines der beiden Kopfpolster an der Schläfenpolsterhalterung und das andere an der Kopfpolsterhalterung.

    so_wearing-style2_step1.png
    so_wearing-style2_step2.png
  3. Passen Sie die Länge des Kopfbügels an.

    so_wearing-style2.png

    X Der Lautsprecher sollte sich genau auf der Mitte Ihres Ohres befinden.

Klassisch

Die klassische Trageweise ist die, bei der das Headset ohne die Kopfpolsterhalterung getragen wird.

  1. Wenn Sie das Headset auf der anderen Kopfseite tragen möchten, drehen Sie einfach den Mikrofonbügel auf die entsprechende Seite.

  2. Die Kopfpolsterhalterung kann durch einfaches Abziehen abgenommen werden.

    so_wearing-style-classic1.png
  3. Befestigen Sie das Ohrpolster am Lautsprecher und das Kopfpolster an der Schläfenpolsterhalterung – beide Polster sind magnetisch.

    so_wearing-style-classic2.png
  4. Passen Sie die Länge des Kopfbügels an.

    so_wearing-style-classic3.png

    X Das Ohrpolster sollte bequem auf der Mitte Ihres Ohres aufliegen.

  5. X Das Mikrofon sollte sich vor Ihrem Mund befinden.

Mit Nackenbügel

  1. Nehmen Sie den Kopfbügel vom Mikrofonbügel ab, indem Sie ihn an der Steckverbindungsstelle abziehen.

    so_wearing-style-neckband1.png
  2. Befestigen Sie den Nackenbügel am Mikrofonbügel, indem Sie ihn an der Steckverbindungsstelle hineindrücken.

    so_wearing-style-neckband2.png
  3. Ziehen Sie den Nackenbügel über Ihre Ohren.

    so_wearing-style-neckband3.png

    X Der Lautsprecher sollte sich genau auf der Mitte Ihres Ohres befinden.

Kopfbügelpolster anbringen

  1. so_headband-cushion-step1.png
  2. so_headband-cushion-step2.png
  3. so_headband-cushion-step3.png
  4. so_headband-cushion-step4.png

Aufnehmen

Um mit dem SpeechOne Diktate aufnehmen und abspielen zu können, muss auf dem Computer eine Diktiersoftware, beispielsweise Philips SpeechExec, installiert sein.

Weitere Informationen zum Aufnehmen von Diktaten mit dem SpeechOne und der Philips SpeechExec-Software finden Sie im SpeechExec-Benutzerhandbuch. Dieses steht unter www.philips.com/dictation zum Download bereit.

Weitere Informationen zum Aufnehmen von Diktaten mit der Fernbedienung (PSM6500, PSM6800) finden Sie unter Fernbedienung verwenden (PSM6500, PSM6800).

Anmerkung

  • Der Abstand zwischen dem SpeechOne und der Dockingstation darf nicht mehr als 5 Meter betragen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Informationen zur Drahtlostechnologie.

  • Vergewissern Sie sich, dass die Dockingstation an Ihren Computer angeschlossen ist. Andernfalls sind keine Aufnahmen möglich.

  1. Vergewissern Sie sich, dass die Dockingstation an Ihren Computer angeschlossen ist.

  2. Drücken Sie zum Aufnehmen auf der Dockingstation einmal die Aufnahmetaste oder am Headset einmal die Headset-Taste.

  3. Drücken Sie zum Beenden der Aufnahme wieder auf der Dockingstation einmal die Aufnahmetaste oder am Headset einmal die Headset-Taste.

Anmerkung

Wenn Sie während einer Aufnahme einen Skype- Anruf erhalten und Sie den Anruf annehmen, müssen Sie nach dem Beenden des Anrufs erneut die Aufnahmetaste drücken, bevor Sie mit dem Aufnehmen fortfahren können.

Skype-Anrufe

Sie können Ihr SpeechOne auch als Skype-Headset nutzen und darauf eingehende Skype-Anrufe annehmen.

Wenn ein Skype-Anruf eingeht …

X … fängt das Statuslicht an, rot zu blinken.

X … leuchtet die LED der Telefontaste auf der Dockingstation grün auf.

So nehmen Sie einen eingehenden Skype-Anruf an:

  • Drücken Sie die Telefontaste auf der Dockingstation einmal.

    oder

  • Drücken Sie die Headset-Taste am Headset einmal.

X Sollten Sie gerade ein Diktat aufnehmen, wird die Aufnahme gestoppt.

X Die LEDs der Telefon- und der „Nicht stören“- Taste auf der Dockingstation sowie das Statuslicht leuchten rot.

So beenden Sie einen Skype-Anruf:

  • Drücken Sie wieder die Telefontaste auf der Dockingstation.

    oder

  • Drücken Sie wieder die Headset-Taste am Headset.

X Die LEDs der Telefon- und der „Nicht stören“- Taste auf der Dockingstation gehen aus und das Statuslicht leuchtet grün.

So lehnen Sie einen Skype-Anruf ab:

  • Drücken Sie die Telefontaste auf der Dockingstation zweimal.

    oder

  • Drücken Sie die Headset-Taste am Headset zweimal.

Anmerkung

  • Wenn Sie das Mikrofon während eines Skype- Anrufs stummschalten möchten, schwenken Sie den Mikrofonbügel nach oben.

  • Wenn Sie während einer Aufnahme einen Skype- Anruf erhalten und Sie den Anruf annehmen, müssen Sie nach dem Beenden des Anrufs erneut die Aufnahmetaste drücken, bevor Sie mit dem Aufnehmen fortfahren können.

Control other application

Using Speech Control (Philips Device Control Center) you can also control other applications (e.g. Microsoft Teams or Zoom) with your device.

  1. Download and install the latest version of Speech Control (Philips Device Control Center).

  2. Download the desired Application Control Profile from our website.

  3. Starten Sie das Philips Device Control Center:

    • Wenn bei der Installation die Option für den automatischen Start von Philips Device Control Center ausgewählt wurde, öffnen Sie das Programm, indem Sie in der Windows- Taskleiste im Infobereich auf das Symbol speechcontrol_systray-icon.png klicken.

    • Wenn Sie das Programm manuell starten möchten, öffnen Sie das Windows- Startmenü, und wählen Sie Philips Speech Control > Philips Device Control Center.

    Anmerkung

    Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Philips Device Control Centers verwenden.

  4. Go to the Application control tab.

  5. Click Import and choose the downloaded profile from our website.

Anmerkung

You are not limited to pre-defined Application Control Profiles, you can also create your own profiles to further customize the settings according to your needs.

Statuslicht

Mit dem Statuslicht können Sie Ihren Kollegen signalisieren, ob Sie gerade verfügbar oder beschäftigt sind. So verringern Sie die Zahl der Unterbrechungen und können produktiver arbeiten.

Statuslicht am Computer befestigen

  1. Stellen Sie das Statuslicht in Startposition (siehe Abbildung unten). Halten Sie dann das Statuslicht am Unterteil fest und ziehen Sie das Oberteil zu sich heran, bis es horizontal ausgerichtet ist.

    so_statuslight1.png
  2. Schließen Sie die Dockingstation über das mitgelieferte USB-Kabel an Ihren Computer an. Stecken Sie das USB-Kabel in den für den PCAnschluss vorgesehenen USB-Anschluss der Dockingstation (mit usb-connection-icon.png gekennzeichnet). Schließen Sie dann das Statuslicht an den Statuslichtanschluss der Dockingstation an.

    so_statuslight2.png
  3. Ziehen Sie den Aufkleber auf dem Magneten an der Unterseite des Statuslichts ab.

    so_statuslight3.png
  4. Befestigen Sie das Statuslicht entweder an einer der Seiten oder an der Rückseite Ihres Bildschirms.

    so_statuslight4.png

„Nicht stören“-Modus

Wenn Sie mit Ihrem SpeechOne ein Diktat aufnehmen, leuchten die LED der „Nicht stören“-Taste auf der Dockingstation und das Statuslicht automatisch rot und zeigen damit an, dass Sie gerade nicht verfügbar sind. Sie können den „Nicht stören“-Modus aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt aktivieren, um darauf hinzuweisen, dass Sie gerade beschäftigt sind.

So aktivieren Sie den „Nicht stören“-Modus:

Drücken Sie die „Nicht stören“-Taste auf der Dockingstation einmal.

X Die LED der „Nicht stören“-Taste auf der Dockingstation sowie das Statuslicht leuchten rot.

So deaktivieren Sie den „Nicht stören“-Modus:

Drücken Sie wieder die „Nicht stören“-Taste auf der Dockingstation.

X Die LED der „Nicht stören“-Taste auf der Dockingstation geht aus und das Statuslicht leuchtet grün.

Anmerkung

Wenn Sie gerade ein Diktat aufnehmen, dabei ein Skype-Anruf eingeht und Sie diesen Anruf annehmen, leuchten das Statuslicht und die LED der „Nicht stören“-Taste weiterhin rot.

Disable the status light

You can also disable the green status light:

Wear the headset and hold the Do-not-disturb button on the docking station for 3 seconds until you hear a short beep sound.

X Pressing the Do-not-disturb button on the docking station, you can switch the status light to red (do-not-disturb) or turn it off.

To reactivate the green status light:

Wear the headset and hold the Do-not-disturb button on the docking station for 3 seconds until you hear a short beep sound.

X Pressing the Do-not-disturb button on the docking station, you can switch the color of the status light between red or green.

Anmerkung

Starting a new recording in SpechExec will still turn the status light to red (do-not-disturb), this is not changed by any of the above settings.

Fernbedienung verwenden (PSM6500, PSM6800)

Wenn Sie ein SpeechMike-Benutzer sind:

Sie können die Fernbedienung des SpeechOne- Headsets auf die gleiche Weise wie Ihr SpeechMike verwenden. Die Funktionen der Fernbedienung sind mit denen des SpeechMike identisch. Setzen Sie einfach das SpeechOne-Headset auf und starten und steuern Sie Ihre Aufnahme mit der Fernbedienung.

Wenn Sie kein SpeechMike-Benutzer sind:

Laden Sie das Benutzerhandbuch für das SpeechMike Premium Air unter www.speechmike.com/premium-air/support herunter.

Tastenmodi

Mit Ihrem SpeechOne oder der SpeechOne- Fernbedienung (PSM6500, PSM6800) können Sie verschiedene Anwendungen auf Ihrem Computer oder in Ihrem Browser steuern. Zu diesem Zweck stehen Ihnen sechs verschiedene Tastenmodi zur Verfügung:

Die Tastenbelegungen für die einzelnen Modi können in der SpeechControl-Software geändert werden. Die Software steht unter www.dictation.philips.com/speechcontrol zum kostenlosen Download bereit.

Befehlsmodus

Der Befehlsmodus ist der Standardmodus des SpeechOne. In diesem Modus ist jede Taste am SpeechOne mit einem Befehl belegt. In der SpeechControl-Software können Sie festlegen, welche Befehle zum Steuern verschiedener Computeranwendungen ausgeführt werden sollen, wenn eine Taste am SpeechOne gedrückt oder losgelassen wird.

Befehl

1

Anweisung

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Einfügen/Überschreiben/Anhängen

3

Diktatende (EoL)/Priorität

4

Aufnahme

5

Schneller Rücklauf

6

Schneller Vorlauf

7

Wiedergabe

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Programmierbare Funktionstaste

12

Programmierbare Funktionstaste

13

Programmierbare Funktionstaste

14

Programmierbare Funktionstaste

Tastaturmodus

Sie können eine Taste am SpeechOne mit einem Kurzbefehl belegen, den Sie bereits auf dem Computer nutzen, und so verschiedene Anwendungen auf dem Computer steuern. In der SpeechControl-Software können Sie festlegen, welche Befehle beim Drücken der entsprechenden Taste am SpeechOne ausgeführt werden sollen.

Der Tastaturmodus ist auch der Modus, in dem Sie mithilfe der vorkonfigurierten Dragon-Kurzbefehle die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking auf einem Windows-Computer bedienen können.

Befehl

Tastenkürzel in SpeechControl

1

Aufnahme/Stopp (Dragon- Mikrofon ein/aus)

Num +

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Vorwärts springen

Tabulatortaste

3

Zurück springen

Umschalt+Tabulatortaste

4

SpeechMike-Mikrofon ein/ aus

Mikrofon EIN/AUS

5

Vorheriges Wort/vorherige Wörter markieren

Strg+Umschalt+Linkspfeil]

6

Nächstes Feld (Dragon)

Strg+Umschalt+N

7

Wiedergabe

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Diktierfenster anzeigen (Dragon)

Strg+Umschalt+D

12

Text übertragen (Dragon- Diktierfenster)

Strg+Umschalt+T

13

Programmierbare Funktionstaste

14

In Modus „Verborgen“ umschalten (Dragon Medical Practice Edition)

Strg+Umschalt+H

Browsermodus

Sie können eine SpeechOne-Taste mit einem Kurzbefehl oder einem Befehl in Ihrem Browser belegen und so verschiedene browserbasierte Diktieranwendungen steuern. In der SpeechControl-Software können Sie festlegen, welche Befehle beim Drücken der entsprechenden Taste am SpeechOne ausgeführt werden sollen.

Befehl

1

-

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Einfügen/Überschreiben/Anhängen

3

-

4

Aufnahme

5

Schneller Rücklauf

6

Schneller Vorlauf

7

Wiedergabe

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Zum Anfang des Diktats springen

12

Zum Ende des Diktats springen

13

Programmierbare Funktionstaste

14

Programmierbare Funktionstaste

Anmerkung

Die Tastenbelegung im Browsermodus hängt von der Anwendung ab, die Sie gerade in Ihrem Browser verwenden. Es gibt für diesen Modus keine Standardkonfiguration. In der Tabelle unten wird die Standardtastenbelegung für die Philips SpeechLive- Cloud-Diktierlösung beschrieben.

Windows Spracherkennungsmodus

In diesem Modus können Sie mithilfe der vorkonfigurierten Windows-Kurzbefehle die vorinstallierte Windows-Spracherkennungssoftware auf einem Windows-Computer bedienen.

Befehl

Tastenkürzel in SpeechControl

1

-

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Nächstes Feld (Dragon)

Tabulatortaste

3

Zurück springen

Umschalt+Tabulatortaste

4

Windows-Mikrofon ein/aus

Strg+Win

5

Vorheriges Wort/vorherige Wörter markieren

Strg+Umschalt+Linkspfeil

6

Nächstes Wort/nächste Wörter markieren

Strg+Umschalt+Nach-rechts

7

-

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Kopieren

Strg+C

12

Ausschneiden

Strg+X

13

Einfügen

Strg+V

14

Programmierbare Funktionstaste

Strg+Umschalt+H

Dragon-Modus für Mac

In diesem Modus können Sie mithilfe der vorkonfigurierten Dragon-Kurzbefehle die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking auf einem Mac-Computer bedienen.

Befehl

Tastenkürzel in SpeechControl

1

-

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Vorwärts springen

Tabulatortaste

3

Zurück springen

Umschalt+Tabulatortaste

4

Dragon-Mikrofon ein/aus

+F11

5

Vorheriges Wort/vorherige Wörter markieren

Wahltaste+Umschalttaste+Linkspfeil

6

Nächstes Wort/nächste Wörter markieren

Wahltaste+Umschalttaste+Rechtspfeil

7

Wiedergabe

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Kopieren

+C

12

Ausschneiden

+X

13

Einfügen

+V

14

Programmierbare Funktionstaste

Dragon-Modus für Windows

In diesem Modus können Sie mithilfe der vorkonfigurierten Dragon-Kurzbefehle die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking auf einem Windows-Computer bedienen.

Befehl

Tastenkürzel in SpeechControl

1

-

so_remotecontrol-button-mode-overview.svg

2

Vorwärts springen

Tabulatortaste

3

Zurück springen

Umschalt+Tabulatortaste

4

Dragon-Mikrofon ein/aus

Num+

5

Vorheriges Wort/vorherige Wörter markieren

Strg+Umschalt+Linkspfeil

6

Nächstes Feld (Dragon)

Strg+Umschalt+N

7

Wiedergabe

8

Touch-Navigation/linke Maustaste

9

Linke Maustaste

10

Rechte Maustaste

11

Diktierfenster anzeigen (Dragon)

Strg+Umschalt+D

12

Text übertragen (Dragon- Diktierfenster)

Strg+Umschalt+T

13

Programmierbare Funktionstaste

14

In Modus „Verborgen“ umschalten (Dragon Medical Practice Edition)

Strg+Umschalt+H

Tastenmodus auf der Dockingstation wechseln

So wechseln Sie in einen anderen Tastenmodus:

  1. Stecken Sie das USB-Kabel in die USB-Buchse für den PC-Anschluss usb-connection-icon.png auf der Rückseite der Dockingstation.

  2. Stecken Sie das andere Ende des USB-Kabels in ein Netzteil (z. B. ein USB-Ladegerät für Handys).

    Anmerkung

    Schließen Sie das USB-Kabel nicht an einen PC oder ein Notebook an (keine Datenverbindung).

  3. Legen Sie das SpeechOne-Headset auf die Dockingstation. Es wird drahtlos mit der Dockingstation verbunden.

  4. Drücken Sie auf der Dockingstation drei Sekunden lang gleichzeitig die Telefontaste und die „Nicht stören“-Taste.

    X Die Akku-LEDs auf der Dockingstation beginnen zu blinken.

    X Den aktuellen Modus können Sie an den Tasten- LEDs ablesen:

    Modus

    Tasten-LEDs

    Funktion der Aufnahmetaste

    Befehlsmodus

    so_event-mode.png

    Aufnahme starten/beenden

    Tastaturmodus

    so_keyboard-mode.png

    Bei Verwendung der Dragon- Spracherkennungssoftware SpeechOne- Mikrofon ein-/ ausschalten

    Browsermodus

    so_browser-mode.png

    Aufnahme starten/beenden

    Windows Spracherkennungsmodus

    so_windows-speech-recognition-mode.png

    Windows- Mikrofon ein-/ ausschalten

    Dragon-Modus für Mac

    so_dragon-for-mac.png

    Dragon-Mikrofon ein-/ausschalten

    Dragon-Modus für Windows

    so_dragon-for-windows.png

    Dragon-Mikrofon ein-/ausschalten

  5. Drücken Sie zum Wechseln in einen anderen Modus auf der Dockingstation so oft die Aufnahmetaste, bis Sie den gewünschten Modus erreicht haben. Wenn Sie sich beispielsweise im Befehlsmodus befinden und zum Tastaturmodus wechseln möchten, müssen Sie die Aufnahmetaste einmal drücken. Für den Wechsel vom Befehlsmodus zum Dragon-Modus für Windows ist die Aufnahmetaste fünfmal zu drücken.

  6. Drücken Sie zum Bestätigen der Auswahl des gewünschten Modus und zum Beenden des Auswahlmodus auf der Dockingstation kurz gleichzeitig die Telefontaste und die „Nicht stören“- Taste.

  7. Wenn Sie weiter mit Ihrem SpeechOne-Headset arbeiten möchten, stecken Sie das USB-Kabel in eine USB-Buchse Ihres PC/Notebooks. Wenn Sie AirBridge verwenden, nutzen Sie den 5V/DC-Anschluss an der Dockingstation.

    Tipp

    Den aktuellen Tastenmodus können Sie jederzeit ermitteln, indem Sie auf der Dockingstation gleichzeitig kurz die Telefontaste und die „Nicht stören“-Taste drücken. Daraufhin wird sofort der aktuell ausgewählte Modus angezeigt (siehe dazu die vorherige Tabelle).

Tastenmodus auf der Fernbedienung (PSM6500, PSM6800) wechseln

So wechseln Sie in einen anderen Tastenmodus:

  1. Drücken Sie gleichzeitig drei Sekunden lang die Tasten •EoL/••Prio und Ins/Ovr.

    X Alle Tasten-LEDs auf der Fernbedienung blinken gleichzeitig.

  2. Drücken Sie die Taste für den gewünschten Modus. Den Tasten sind die folgenden Tastenmodi zugewiesen:

    Modus

    Taste

    Funktion der Aufnahmetaste

    Befehlsmodus

    F1

    Aufnahme starten/beenden

    Tastaturmodus

    F2

    Bei Verwendung der Dragon- Spracherkennungssoftware SpeechOne- Mikrofon ein-/ ausschalten

    Browsermodus

    F3

    Aufnahme starten/beenden

    Windows Spracherkennungsmodus

    F4

    Windows- Mikrofon ein-/ ausschalten

    Dragon-Modus für Mac

    •EoL/••Prio

    Dragon-Mikrofon ein-/ausschalten

    Dragon-Modus für Windows

    INS/OVR

    Dragon-Mikrofon ein-/ausschalten

    X Das SpeechOne beendet die Modusauswahl und schaltet auf den ausgewählten Modus um.

    Anmerkung

    Sie haben für die Modusauswahl 10 Sekunden Zeit. Nach 10 Sekunden ist das Zeitfenster zur Modusauswahl abgelaufen und Sie müssen mit der Modusauswahl von vorn beginnen.

    Tipp

    Welcher Tastenmodus gerade eingestellt ist, können Sie herausfinden, indem Sie kurz gleichzeitig die Tasten •EoL/••Prio und Ins/Ovr drücken. Die LED der Taste, die dem aktuellen Modus zugewiesen ist (siehe vorherige Tabelle), leuchtet kurz orange auf. Wenn beispielsweise aktuell der Befehlsmodus aktiviert ist, leuchtet die LED der Taste „F1“ orange auf.

Freihändiges Diktieren mit einem Philips Fußschalter

Mit einem angeschlossenen Philips Fußschalter können Sie die Diktierfunktionen steuern, ohne dabei die Hände benutzen zu müssen.

Anmerkung

  • Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen des Fußschalters an die Dockingstation, dass diese weder an den Computer noch an die Steckdose angeschlossen ist, da der Fußschalter sonst möglicherweise nicht erkannt wird.

  • Damit Sie mithilfe des Philips Fußschalters Diktate aufnehmen und abspielen können, muss auf dem Computer eine Diktiersoftware, beispielsweise Philips SpeechExec, installiert sein. Wird statt Philips SpeechExec die Diktiersoftware eines Drittanbieters verwendet, muss die Treibersoftware installiert werden, bevor das SpeechOne und der Fußschalter angeschlossen werden.

  • Um beim freihändigen Diktieren bestmögliche Aufnahmeergebnisse zu erzielen, müssen Sie wahrscheinlich die Aufnahmelautstärke anpassen. Die entsprechenden Optionen finden Sie in den Audioeinstellungen Ihrer Aufnahmeanwendung, wie der Philips SpeechExec-Diktiersoftware oder der Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking.

So schließen Sie einen Fußschalter für das freihändige Diktieren an:

  1. Schließen Sie einen Philips Fußschalter der Serie ACC2300 an die Dockingstation des SpeechOne an.

    so_connect-foot-control.png
  2. Schließen Sie die Dockingstation an den Computer an.

    so_connect-usb-to-computer.png

Pedalbelegung von Philips Fußschaltern

Fußschalter ACC2310/ACC2320

Die Philips Fußschalter 2310 und 2320 haben drei Pedale. Ab Werk sind die Fußschalter 2310 und 2320 wie folgt konfiguriert:

ACC2310.png

ACC2310

ACC2320.png

ACC2320

Fußschalter ACC2330

Der Philips Fußschalter 2330 hat vier Pedale. Ab Werk ist der Fußschalter 2330 wie folgt konfiguriert:

ACC2330.png

ACC2330

Firmware aktualisieren

Das Gerät wird durch ein internes Programm, die sogenannte Firmware, gesteuert. Diese Firmware wird im Rahmen der fortlaufenden Produktwartung aktualisiert, um neue Funktionen bereitzustellen und/oder Fehler zu korrigieren.

Es ist möglich, dass seit dem Kauf des Geräts eine neuere Version der Firmware (ein „Update“) veröffentlicht wurde. Sollte dies der Fall sein, können Sie die Gerätefirmware ganz einfach auf die neueste Version aktualisieren.

Verwenden Sie SpeechControl (Philips Device Control Center), um die Firmware Ihres Geräts zu aktualisieren. Sie können die neueste Version hier herunterladen: https://www.dictation.philips.com/speechcontrol. Bitte folgen Sie den nachfolgenden Anweisungen um das Firmware-Upgrade durchzuführen.

Anmerkung

Ein Upgrade der Firmware ist nur unter den folgenden Bedingungen möglich:

  • Auf der Dockingstation leuchten mindestens zwei Akku-LEDs (das bedeutet, dass das SpeechOne noch für mindestens 2,5 Stunden Strom hat).

  • Das SpeechOne befindet sich nicht im Leerlaufmodus.

  • Das SpeechOne steht idealerweise auf der Dockingstation.

  • Es wird gerade kein Diktat aufgenommen oder abgespielt.

So aktualisieren Sie Ihr Gerät:

  1. Schließen Sie die Dockingstation über das mitgelieferte USB-Kabel an einen Computer an. Stecken Sie das USB-Kabel in den für den PCAnschluss vorgesehenen USB-Anschluss der Dockingstation (mit usb-connection-icon.png gekennzeichnet). Stellen Sie anschließend das SpeechOne auf die Dockingstation.

    Anmerkung

    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gerät zusammen mit dem verwendeten Zubehör, einschließlich der Dockingstation (oder bei einigen Geräten die optionale Fernbedienung), aktualisieren. Wenn Sie Ihr Gerät zusammen mit der optionalen Philips AirBridge verwenden, müssen Sie auch anderes Zubehör aktualisieren, welches Sie üblicherweise mit Ihrem Gerät verwenden (z. B. die Dockingstation).

  2. Starten Sie das Philips Device Control Center:

    • Wenn bei der Installation die Option für den automatischen Start von Philips Device Control Center ausgewählt wurde, öffnen Sie das Programm, indem Sie in der Windows- Taskleiste im Infobereich auf das Symbol speechcontrol_systray-icon.png klicken.

    • Wenn Sie das Programm manuell starten möchten, öffnen Sie das Windows- Startmenü, und wählen Sie Philips Speech Control > Philips Device Control Center.

    Anmerkung

    Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Philips Device Control Centers verwenden.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Device (Gerät) auf Firmware upgrade.

    firmware-upgrade-speechcontrol_step1.png
  4. Klicken Sie in der Liste Available firmware versions (Verfügbare Firmwareversionen) auf die gewünschte Upgrade-Version.

    firmware-upgrade-speechcontrol_step2.png

    Wenn die Available firmware version (Verfügbare Firmwareversionen) Liste leer ist, können Sie auch manuell auf unserer Website nach Firmware-Upgrades suchen.

    Das neueste Firmware-Upgrade für Ihre SpeechOne ist hier verfügbar, wo Sie es manuell von der Website herunterladen können.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren (Importieren), und wählen Sie den Ordner mit den zu importierenden Firmware- Dateien aus.

    firmware-upgrade-speechcontrol_step4.png
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Upgrade.

    firmware-upgrade-speechcontrol_step3.png
  6. Wählen Sie Yes, upgrade the device, um die neue Firmware zu installieren.

    • Die Aktualisierung der Firmware dauert ca. 30 Sekunden.

    • Nach Abschluss des Vorgangs wird die Verbindung zwischen dem SpeechOne und der Dockingstation kurz getrennt, und die Tasten- LEDs auf der Dockingstation leuchten orange.

    • Der Kopplungsvorgang beginnt automatisch. Wenn die Verbindung wiederhergestellt ist, gehen die Tasten-LEDs auf der Dockingstation aus.

Achtung

Während des Upgrade-Vorgangs dürfen Sie Ihr SpeechOne nicht von der Dockingstation nehmen! Ihr Gerät könnte dadurch beschädigt werden.

Die folgende Animation zeigt Ihnen eine beschleunigte Version des Upgrade-Prozesses:

firmware-upgrade_speechcontrol.gif