Die elektronische

Zukunft

Die Fakten

Der Kunde
Kommission für Verkehrsunfälle, Helsinki, Finnland
Webseite besuchen

Philips-Partner
Oy Konttorityö
Webseite besuchen

Die Lösung
SpeechLive Cloud-Diktierlösung
Produktseite besuchen

Die Kommission für Verkehrsunfälle erstellt Gutachten und Anwendungsempfehlungen für die gesetzlich geregelte Schadensregulierung von Verkehrsunfällen. Für die jährlich bis zu 2000 Gutachten erstellenden Juristen bietet die SpeechLive-Spracherkennung von Philips eindeutige Vorteile.

Die Kommission für Verkehrsunfälle ­befasst sich als gesetzliches Organ mit Angelegenheiten der Schadensregulierung von Kfz-Versicherungen. Die Kommissions­entscheidungen sind Empfehlungen, die jedoch von den Versicherungsgesellschaften fast ausnahmslos eingehalten werden. Die Kommission erstellt auf Anfrage Gutachten für Versicherungs­gesellschaften, das Kfz-Versicherungs­zentrum, das Schatzamt, Gerichte sowie für Versicherungs­nehmer und Geschä­digte. Bei den bearbeiteten ­Schadens­fällen handelt es sich um Personen- und Sachschäden. Darüber hinaus veröffentlicht die Kommission für Verkehrs­unfälle jährlich eine Sammlung von Normen und ­Anleitungen für die Schadens­regulierung.

Wir bearbeiten jährlich bis zu 2000 fallbezogene Gutachtenanträge, was ein hohes Maß an Zeit erfordert. Bei dieser Arbeit ist Philips SpeechLive ein ausgezeichnetes Hilfsmittel.

Niko Matikainen
Kommission für Verkehrsunfälle

Eindeutiger Nutzen

Neben dem Vorsitzenden sowie drei stell­vertretenden Vorsitzenden beschäftigt die Kommission für die Bearbeitung der Schadens­angelegenheiten sieben nebenberufliche Mitglieder und stell­vertretende Mitglieder sowie etwa ein Dutzend Mitarbeiter, bei denen es sich zum Großteil um Juristen handelt.

„Wir bearbeiten jährlich bis zu 2000 fall­bezogene Gutachten­anträge, was ein hohes Maß an Zeit erfordert. Bei dieser Arbeit ist Philips SpeechLive ein ausgezeichnetes Hilfsmittel. Auch ansonsten bemühen wir uns, mittels elektronischer Dokumenten­verwaltung papierlos zu arbeiten. Sämtliche eingehende Dokumente werden gescannt und über eine geschützte VPN-Verbindung weitergeleitet“, berichtet Lic. iur. Niko Matikainen, der bereits mehr als zehn Jahre bei der Kommission als Referent tätig ist.

Die Gutachten nehmen oft viel Arbeit in Anspruch und erfordern hohe Konzentration, da jeder Fall individuell ausgelegt werden muss.

„Besonders anspruchsvoll sind beispiels­weise Gutachten im Zusammenhang mit Berufs­unfähigkeits­rente oder Verdienst­ausfall von Selbstständigen. Den Schrift­wechsel der Beteiligten erhalten wir in Textform, die Gutachten werden dann von uns selbst verfasst. Ein Gutachten kann mehrere Seiten lang sein, so dass Philips SpeechLive unseren Arbeits­alltag erheblich erleichtert. Dank der App können wir uns auf die eigentliche Sach­bearbeitung konzentrieren, Zeit sparen und durch zu langes Sitzen am Computer verursachten Beschwerden vorbeugen. Diese Lösung stellt eine wirkliche Erleichterung für uns dar. Ein weiterer unerlässlicher Aspekt ist die Daten­sicherheit von Philips ­SpeechLive, da wir vertrauliche Angelegen­heiten bearbeiten“, fährt Herr Matikainen fort.

Überdies bietet Philips SpeechLive auch bei der Behandlung von Quellen­material Vorteile, da das aufwendige Kopieren und Einfügen von Daten vollständig entfällt, und beim Diktieren des Inhalts die Möglich­keit besteht, sich gleichzeitig auch damit vertraut zu machen. Auch hand­schriftliches und nicht scanbares Material kann mittels Diktieren mühelos in Textform transkribiert werden.

Die elektronische Zukunft

Mit zunehmender Entwicklung der Doku­menten­verwaltung sucht die Kommission nach neuen Möglich­keiten, Sprach­erkennung heute und in Zukunft in ihrer Arbeit zu nutzen. „Philips SpeechLive ist leicht erlernbar und einfach in der Anwendung. Am Anfang fühlte es sich etwas merkwürdig an, allein im Arbeits­zimmer zu sprechen, aber nach kurzer Zeit war man daran gewöhnt. Der Text wird extrem schnell und so gut wie fehlerfrei erstellt. Oy Konttorityö, der zuständige Händler für Philips SpeechLive, hat uns gut in die App eingewiesen und aktiv beraten. Ich kann Philips SpeechLive für jede Behörde empfehlen und wünsche allen eine sichere Fahrt“, schließt Herr Matikainen ab.

Die Lösung

Mehr zufriedene Kunden

“Das Gerät ist sehr handlich und robust, und die Audioqualität ist beeindruckend. Die wichtigsten Informationen direkt auf dem großen Display angezeigt werden, und zwar klar verständlich – das ist sehr intuitiv und benutzerfreundlich.“

Thomas Stigaard Hansen, Grove & Partnere, Kopenhagen, Dänemark

Artikel lesen Alle Referenzen anzeigen

“Jedem Anwalt, den ich kenne, empfehle ich den Umstieg auf Sprachtechnologie. Durch das Diktieren habe ich mehr Zeit für wertschöpfende und wichtige Aufgaben und rechtliche Analysen. Ich bin dadurch effizienter geworden und denke, dass das anderen auch so gehen würde.“

Bryan-Eric Lane, Gründer von LANE, avocats et conseillers d’affaires inc., Montreal

Artikel lesen Alle Referenzen anzeigen

“Innerhalb von 24 Stunden erhielt ich ein Word-Dokument meiner Besprechungsprotokolle… Wie Sie sich vorstellen können, konnten wir dadurch wertvolle Arbeitszeit einsparen.“

Gordon McAlpine, The Sales Club, Berkshire, Großbritannien

Artikel lesen Alle Referenzen anzeigen

“Ich verwende die Diktierlösungen für sämtliche Korrespondenzen, Aktenvermerke, kleinere Schreiben, aber auch beispielsweise für die Erstellung von Bescheiden.“

Dr. Clemens Achleitner, Amtsleiter der Gemeinde Fohnsdorf

Artikel lesen Alle Referenzen anzeigen
Kontakt Händlersuche
Newsletter

Abonnieren Sie unsere News, um stets über die neuesten Entwicklungen informiert zu bleiben