SpeechExec Enterprise Transcribe

Erste Schritte

Starten der SpeechExec-Diktiersoftware

Wenn unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Arbeitsliste > Start, die Option zum automatischen Starten von SpeechExec ausgewählt wurde, öffnet sich das Programm automatisch, nachdem Ihr Computer gestartet wurde.

Zum manuellen Starten des Programms öffnen Sie das Windows-Startmenü und klicken Sie auf Philips SpeechExec Enterprise.

Erstellen eines SpeechExec-Benutzerprofils

Bei der ersten Verwendung von SpeechExec werden Sie von einem Assistenten Schritt für Schritt durch den Konfigurationsprozess zur Erstellung eines neuen Benutzerprofils und zur Konfiguration Ihrer ersten Basiseinstellungen geführt.

Führen Sie die folgenden Aufgaben aus, indem Sie die entsprechenden Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen:

  • Festlegen eines Benutzernamens. Anhand des Benutzernamens lässt sich erkennen, welcher Benutzer zuletzt an der Diktatdatei gearbeitet hat.

  • Festlegen des Zielordners für die bereitstehenden Diktate auf dem Computer. Bereitstehende Diktate werden in der Arbeitsliste im Ordner Eingang aufgeführt. Der Ordner Eingang führt alle Ihre Eingangsordner zu einem simulierten Übersichtsordner zusammen.

  • Starten eines weiteren Assistenten, um einen Philips Fußschalter zu konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Assistent für die Fußschalter-Konfiguration.

  • Konfigurieren der Einstellungen für die Benachrichtigung bei Eingang eines neuen Diktats im Ordner Eingang.

Anmerkung

Die Einstellungen können später über das Menü „Einstellungen“ geändert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Menü „Einstellungen“.

Tipp

Wenn Sie in einem Netzwerk arbeiten, wählen Sie den Ordner auf einem Netzlaufwerk aus, in dem die fertig gestellten Diktate des Autors gespeichert werden. Dies sind dann die für Sie bereitstehenden Diktate.

SpeechExec-Hilfe

Ausführliche Informationen zur Verwendung der SpeechExec-Software finden Sie in der Hilfe. So öffnen Sie die Hilfe:

  • Drücken Sie auf der Tastatur die TasteF1.

  • Klicken Sie in der Symbolleiste in der Arbeitsliste oder im Recorder-Fenster auf das Symbol see_contents-and-index.png.